Heinrich Böll Stiftung Schleswig-Holstein

Im Projekt VekselWirk übernimmt die Heinrich Böll Stiftung Schleswig-Holstein als Lead Partner die Gesamtkoordination und wirkt zugleich inhaltlich an allen Arbeitspaketen mit. So beteiligt sich die HBS-SH als Co-Partner an der Leitung des AP 2, um den unterschiedlichen deutsch-dänischen Anforderungen an die Öffentlichkeitsarbeit gerecht zu werden. Zudem ist die HBS-SH zuständig für die Einbindung von Akteuren aus Politik und Verwaltung der vier beteiligten Kommunen in die Entwicklungsprozesse des AP5 und beteiligt sich an der Einbettung der innovativen Projekte in AP3.

Die Heinrich Böll Stiftung Schleswig-Holstein macht Angebote der politischen Bildung, vorrangig im nördlichsten Bundesland. Als Teil des föderal organisierten Stiftungsverbunds agieren wir rechtlich und organisatorisch eigenständig. Die Heinrich Böll Stiftung Schleswig-Holstein gibt es seit 1986. Ihr Namensgeber ist der Schriftsteller und Nobelpreisträger Heinrich Böll. Er steht für eine Haltung, der auch die Stiftung verpflichtet ist: Verteidigung der Freiheit, Zivilcourage, streitbare Toleranz und die Wertschätzung von Kunst und Kultur als eigenständige Sphären des Denkens und Handelns. Unsere Arbeit ist, als eigenständiger Teil der weltweiten grünen Bewegung, darauf ausgerichtet wichtige historische sowie Gegenwarts- und Zukunftsthemen in die Gesellschaft zu tragen. Die authentische Vertretung unterschiedlicher Positionen, der Dialog zwischen Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Spektren und das „voneinander Lernen“ prägen einen großen Teil unserer Veranstaltungen und Projekte. Wir wollen demokratische Prozesse beleben und Menschen befähigen, selbst aktiv zu werden und Gesellschaft und Politik mit zu gestalten.

In der Weiterentwicklung der Kultur- und Kreativwirtschaft sieht die Heinrich Böll Stiftung Schleswig-Holstein die Chance, wichtige Impulse für eine nachhaltige Entwicklung zu setzen. Daneben gilt diese vielfältige und besonders lebendige Branche als ein zentraler Wirtschaftsbereich für Innovation, Wachstum und Beschäftigung. Sie hält die zentralen Schlüsselkompetenzen für die Herausforderungen der Zukunft bereit.

Die Heinrich Böll Stiftung Schleswig-Holstein ist als Teil des Stiftungsverbunds der Heinrich Böll Stiftung seit langem im Themenfeld der Kultur- und Kreativwirtschaft tätig. In Kiel hat sie maßgeblich den Prozess der „Kreativen Stadt“ angestoßen und gestaltet und ist einer der zentralen Träger des Kreativzentrums „Anscharcampus“ im Norden Kiels. www.anscharcampus.de

Die Heinrich Böll Stiftung Schleswig-Holstein beschäftigt derzeit über 15 Mitarbeiter*innen und freiberufliche Kräfte. Sie hat sich bereits an mehreren EU-Projekten beteiligt und dabei auch die Funktion des Leadpartners übernommen, z.B. in den Projekten „Peace of Art-Piece of Art“ und „Radius of Art“ „Health and Family Learning“ und Healthy Regions“, „Co2mmunity“ und „FURGY transatlantic“. Kofinanzierung erhielt sie dabei u.a. vom EU-Kultur-Programm, der Anna Lindh Stiftung, dem EU-Gesundheits-Programm sowie vom INTERREG-Baltic-Sea-Region Programm.

 

www.boell-sh.de

Facts

Heinrich Böll Stiftung Schleswig-Holstein
Heiligendammer Str. 15
D-24106 Kiel

Tel +49 (0431) 9066 130
Email info@boell-sh.de

Facts

Franziska Schindler
Project Manager

Tel
schindler@boell-sh.de